tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Landtor der Stadt Weilburg, Blick nach oben Jakobsmuschel,

 Orangerie mit Schlossgarten schönes Geländer

historisches Birnenspalierobst Goldjunge Fürstlich barocke Residenz Weilburg Weilburger Tageblatt

Schlosskirche mit Rathaus. Marktbrunnen Brunnen am Markt.

weilburg

Weilburg ist eine hessische Stadt mit rund 13.400 EW. gelegen zwischen Westerwald und Taunus an einer Lahnschleife. 906 wurde die Festung "Wilineburch" erstmals erwähnt. 912 gründete König Konrad I. hier ein Chorherrenstift neben dem Königshof. Erst mit Kauf durch die Nassauer kam Weilburg 1295 zum Stadtrecht. Das Haus Nassau-Weilburg prägte die Stadtgeschichte Jahrhunderte und hinterließ eine der am vollständigsten erhaltenen deutschen Kleinresidenzen des Absolutismus.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de