tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Knieperteich-Fontäne in Stralsund Wallhaus Marienkirche am Neumarkt,  Der Turm der Marienkirche

Neuer Markt, Jakobikirche, Westturm der Kirche St. Jakobi, Giebelhaus Frankenstraße 28,

Ein Mauerrest in einem Hof Renaissance-Portal Badenstraße nahe am Alten Markt Nikolaikirche am Alten Markt,

Rathaus und Wahrzeichen am Alten Markt der Hansestadt Stralsund, Rathaus, Barock Jakobikirche Stzralsund. Rathaus,

stralsund

Stralsund, das vorpommersche städtebauliche Kleinod am Strelasund mit rund 76.000 Einwohnern, ist Weltkulturerbe. Die Ansiedlung deutscher Kaufleute am altslawischen Küstenort Strela war handelspolitisch-strategisch motiviert. Lübisches Stadtrecht erhieltdie Ostaee-Stadt 1234. Durch erfolgreichen Seehandel und Schiffbau entwickelte sich Stralsund rasch und wurde früh Mitglied der Hanse. Fast 200 Jahre schwedisch beschützt, blieb Stralsund bis zum 2. Weltkrieg wirtschaftsschwache Provinz, wurde dann stark zerstört.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de