tourbee.de , Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Gründerzeitbauten in Rosenheim Am Salinenplatz ist der Salinengarten Historismus in der Architektur von Rosenheim Münchener Straße in Rosenheim

wie eine Allee erscheint die Münchener Straße, Max-Josefs-Platz, umgeben von Bürgerhäusern im Inn-Salzach-Stil. Nepomukbrunnen Max-Josefs-Platz.

Heilig-Geist-Kirche, Seitenstraße Heilig-Geist-Kirche, Max-Josefs-Platz,

Rosenwappen Das Mittertor, Mittertorbau Ludwigsplatz von Rosenheim

rosenheim

Rosenheim ist eine Stadt mit knapp 60.000 EW im oberbayrischen Inntaleck. Den Wasserburger Grafen verdankt die Stadt ihren Namen und die weisse Rose im Wappen. Im Mittelalter brachten Salzhandel und Innschifffahrt Geld in die Kassen. 1810 erhielt die Rosenheim eine Saline, 1864 Stadtrechte. Und wer seinen Bahnhof zum Rathaus macht, bezeugt Kultur und wirtschaftlichen Weitblick.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de