tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Schloss Ludwigslust. am Schlossplatz Denkmal vor dem Schloss Sonnenuhr

Natureum am Schloss Glockenturm,

Kirche St. Helena  Schlossparkallee ehemiager Marstall

Am Bessin, Kaskaden barocke Steinbrücke

ludwigslust

Ludwigslust, eine mecklenburgische Amtsstadt mit 12.300 EW, entstand 1724 mit Errichtung ein Jagdhauses durch Herzog Christian Ludwig von Mecklenburg nahe am slawischen Dorf Klenow. Nach diesem sicher nicht nur lustigen Akt wurde 1754 der Ort umbenannt in Ludwigslust. Hier sollte ein mecklenburgisches Versaille entstehenn. Kurzzeitig war Ludwigslust ja auch Residenz. 1758 begann die planmäßige Gründung als barocke Stadt, der ab 1808 eine klassizistische Phase folgte. Alles viel zu teuer: 1837 war Baustop. Erst 1876 erhielt Ludwigslust Stadtrecht.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de