tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
Hiddensee Hafen in Vitte flügellose Mühle in Vitte Weststrand der Insel Hiddensee,

Strandwanderung bei Kloster steigt die Uferzone steil an

nicht einfach eine Möwe... meine Möwe sexy

Haus in den Dünen Da liegt Arbeit Küstenschutz Ganz allein ist man nie.

hiddensee

Hiddensee, die Ostsee-Insel nahe vor Westrügen, hat rund 1.000 EW und oft rund 30.000 Urlaubern (1980). Um 1400 gründete Zisterzienser ein Kloster, das dem bekannten Badeort zu seinen Namen verhalf. Lange Sandstrände, steile Klippen, Wald am Dornbusch und in den Schluchten des Steilufers, Heidelandschaften und Salzwiesen, aber auch Deiche und Dünen prägen die Insel. Landabbruch am Nordufer des Dornbuschs und Anlandungen am Sandarm des Bessins sowie am Gellen sind deutlich ausgeprägt. Die Insel wirde häufig von Sturmfluten bedroht.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de