tourbee.de, Foto, Bild" />                                                                                                                                                                                                                                                                            
am Hohenzollernring in Bayreuth Der Mühlbach Spitalkirche,

Neptun mit Mainforelle stattliche Mohren-Apotheke auf der breiten Maximilianstraße

Altes Schloss Bayreuth Denkmal  Maximilian II.


bayreuth

Eine gepflegte oberfränkische Stadt mit 73.661 EW (1998) im weiten Roten Maintal zwischen Fichtelgebirge und Fränkischer Schweiz und nahe am Frankenwald. 1194 wurde Bayreuth erstmals urkundlich erwähnt.
1231 erhielt es die Stadtrechte. Der Bau des Markgräflichen Opernhauses hinterließ der Stadt einen Schuldenberg und Richard Wagner die Bayreuther
Festspielen. Die Porzellanfabrik nennt sich sinnigerweise Walküre.

© Bernd H. Schuldes

 

mehr Ortsinfo auf tourbee.de